Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Die TONNE – Kult in Dresden

Mehrfach wöchentlich bringt die Tonne Top-Musiker auf die Clubspielfläche und präsentiert somit dem Publikum – den Einwohnern der sächsischen Landeshauptstadt und ihren Gästen – Künstler, die die internationalen Szene prägen, ebenso wie Musiker, die in Dresden leben und hier den Ton angeben.

Die Tonne wird nicht nur in der regionalen TV-, Hörfunk-, Online- und Printmedien, sondern auch in überregionalen Medien und der Musik-Fachpresse regelmäßig wahrgenommen. Durch die Zusammenarbeit mit der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ und mit Kulturinstituten und -zentren verschiedener Länder [Frankreich, Italien, Polen, Schweiz, Tschechische Republik, USA] trägt die Tonne zum einem zunehmend internationalen Flair der Dresdner Kulturlandschaft bei.

Die TONNE – im Kurländer Palais

Im Herzen von Dresden, der Altstadt, zwischen Elbe und City, liegt das Kurländer Palais. Am 13. März 1981 begann hier die Tonne ihren regelmäßigen Spielbetrieb. Die Form des Tonnengewölbes war namensgebend. Damals war es der Keller in einer Ruine.

Seit Mitte Oktober 2015 hat die Tonne wieder ihr Domizil an diesem Ort. Heute ist das altehrwürdige Gewölbe des wiedererstandenen Kurländer Palais eine angesagte Adresse für Kultur und Event.

Die TONNE – eine Spielstätte mit Programm

Die Tonne fördert den Jazz und angrenzende Musikbereiche in allen Formen und Facetten: Modern Jazz, traditioneller Jazz, Fusion, Singer-Songwriter, Funk, Soul, Electronics, World-Musik und vieles mehr. Auch Performances und Elemente der Darstellenden Kunst, der Literatur, des Films und des Tanzes werden in die Bühnenprojekte eingebunden. Dabei ist die Tonne nicht nur Veranstalter, sondern selbst Initiator künstlerischer Projekte.

Musiker internationaler Couleur, aus Nachbarländern, Europa und der ganzen Welt bestimmen das Programm der Tonne. Internationale Stars der Szene stehen in der Tonne ebenso auf der Bühne wie regionale Musiker, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Viele heute weitläufig bekannte Musiker gaben in der Tonne bereits Konzerte, als ihre Namen noch als Geheimtipp gehandelt wurden.

Zur großen Bereicherung des Tonne-Programms gehört die Zusammenarbeit mit der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ bei. Neben regelmäßigen Sessions gehören Konzerte von Studenten verschiedener Instrumentenklassen zum Programm der Tonne. Die monatlich stattfindende Vocal Night – ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Dresdner Musikhochschule – hat sich zu einem Highlight und Publikumsrenner entwickelt.

Beständig arbeitet der Club an der Entwicklung neuer Konzertreihen und jährlicher Höhepunkte im musikalischen Programm.

Jazzclub Tonne / Die TONNE / Die TONNE